Praxis für Körper Psyche Therapie

Wenn Sie nicht suchen wollen

NEUIGKEITEN

finden Sie hier

BESUCH VON COACHFROG

Letzte Woche hatte ich Besuch von einer netten Mitarbeiterin von Coachfrog. Coachfrog ist in den letzten Jahren zu dem Onlinesuchportal für Therapien geworden. Am meisten online gesucht würden wohl Psychotherapeuten, hiess es. Und offenbar wünschen die Kunden Online Terminbuchungen. Zunächst war ich sehr skeptisch. Aber tatsächlich ist es so, dass ich oft unzählige Anrufe auf meinem Telefon oder Smartphone sehe, ohne dass mir jemand auf den Beantworter geredet hätte. Während der Arbeitszeit gehe ich selbstverständlich nicht ans Telefon, würde aber gerne zurückrufen, wenn mich jemand darum bittet.
Menschen scheinen aber inzwischen so sehr an den Umgang mit “Schreib”Medien gewohnt zu sein, dass den meisten ein direktes erstes Telefongespräch schwer fällt. Manche geben auf, weil sie mich nicht sofort erreichen. Und einige wenige machen sich die Mühe,, mir eine E-Mail zu schreiben, was mich immer sehr freut. Tatsächlich aber wollen manche online buchen können und am liebsten spontan für Jetzt. Das kann ich gut verstehen, ist die Not erst einmal gross und wenn man sich schon überwunden hat, eine professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, dann soll es auch schnell gehen.
Wie dem auch sei, habe ich mich überzeugen lassen, meine freien Termine online zur Buchung zur Verfügung zu stellen.
Das ist natürlich nicht gratis. Das kostet mich bei einer Erstbuchung über Coachfrog 20% meines Tarifes. Ich probiere es aus. Damit die Abrechnung mit Coachfrog smart erfolgen kann, wird die Bezahlung der ersten Sitzung über Visa bei Coachfrog abgerechnet, die mir dann den Rest überweisen. Das ist auch ein wenig Sicherheit für mich, damit keine Fake-Buchungen stattfinden.

Ich bin neugierig wie sich das bewährt.

Spannenderweise tauchen bei der Coachfrog Onlinesuche zunächst die Therapeuten auf, die bei Coachfrog ein Premiumabo haben, dann jene mit Onlinebuchungsmöglichkeit und darunter jene mit vielen von Klienten geschriebenen Erfahrungsberichten.

Deswegen mochte ich gerne alle meine Klienten einladen, auf meinem Coachfrog Profil einen Erfahrungsbericht zu hinterlegen. Das ist natürlich anonym.

Mal sehen wie sich das Ganze entwickelt, ich werde berichten.

Angenehme Sommertage wünsche ich allen die das lesen, Kerstin Hentschel

PRAXIS FERIEN VOM 22.12.17 – 2.1.18

Vom 22.12.17 bis 2.1.18 ist die Praxis geschlossen.
Bei Notfällen wenden Sie sich bitte an das Kriseninterventionszentrum (KIZ) Ihres Wohnkantons oder an Ihren Hausarzt.
Ich freue mich, Sie dann im Neuen Jahr mit Schwung wieder begrüssen zu dürfen.

Kerstin Hentschel

20 JÄHRIGES PRAXISJUBILÄUM

1.11.2017

Am 1.11.1997 habe ich meine Praxis eröffnet. Damals fing ich mit einer Klientin an. Sukzessive kamen mehrere hinzu. Vielfach durch Empfehlung wie heute noch, einige über das Internet, als ich später meine erste eigene Website erstellt hatte.
Auch heute empfinde ich einen Beruf noch als meine Berufung. Das erfüllt mich mit Freude.

So stosse ich auf alle an, die mich ermutigt haben, dran zu bleiben, durch die ich in meinen vielzähligen Weiterbildungen lernen konnte und schliesslich auf meine Klientinnen und Klienten, mit denen ich viel lernen durfte.

Salute!

Kerstin Hentschel

 

 

ZERTIFIZIERUNG ALS “CLINICAL RESOURCE THERAPIST”

10. September 2017

http://www.resourcetherapyinternational.com/

Resource Therapy wurde von Prof. Gordon Emmerson (Australien) entwickelt.

Gordon Emmerson war einer der Studenten von John und Helen Watkins, den ursprünglichen “Begründern” der Ego State Therapie. Zunächst nannte Gordon Emmerson seine Arbeit auch Advanced Ego State Therapy und würdigte damit auch die Herkunft und die Wurzeln der von ihm entwickelten Technik. Später kam es zu einem Wechsel in der Bezeichnung. Prof. Emmerson nennt die Persönlichkeitsanteile nicht Ego States sondern Resource States, da er davon ausgeht, dass unsere Persönlichkeit aus vielen Anteilen oder Teilen besteht, die Ressourcen “tragen” oder Ressourcen sind. Also zunächst einmal eine Funktion im Ganzen für das Ganze übernehmen. Erst durch widrige Umstände wie z.B. traumatische Ereignisse kann es passieren, dass ein solcher Resource State emotional überflutet wird oder aber Verhaltensweisen entwickelt, um solche Überflutungen abzuwehren.
Prof. Emmerson hat eine sehr differenzierte Technik entwickelt, um mit solchen States zu arbeiten und ihnen Heilung und Integration zu ermöglichen. Seine Technik ist präzise und wertschätzend. Ein wichtiger Aspekt ist die Ermächtigung und Befähigung verletzter States. Fast noch unmittelbarer als dies in der ursprünglich entwickelten Ego State Therapie der Fall ist.

Ich habe die 10 Tage Ausbildung über 3 Jahre verteilt sehr genossen und fühle mich unendlich bereichert.
Und ich freue mich darauf zu den ersten Zertifizierten “Clinical Resource Therapists” Europas zu gehören.
Und ich freue mich jetzt schon darauf, nächstes Jahr das Advanced Training zu absolvieren und noch das Trainer Training.

MANCHMAL SIND DIE DINGE VIELSCHICHTIGER ALS MAN DENKT

8. August 2017

Tree 3 by Kerstin Hentschel, Skye 2017

Manchmal sind die Dinge vielschichtiger als man denkt.

Am Anfang stand die Idee, dass ich die von mir sorgfältig auf und via Facebook gesammelten Texte zu Trauma, Neurowissenschaften, Ernährung, Heilung, Achtsamkeit etc. in Form eines Blogs auf meiner Website verlinken wollte. Dazu brauchte es aber ein neues Format, da mein altes CMS dies nicht zu leisten schien. Also habe ich mich wie so viele für WordPress entschieden. Zunächst sollte aber meine Website “zügeln” dürfen. Das ist jetzt soweit. Alle Seiten sind neu gestaltet worden und mit vielen meiner eigenen Photographien verschönt. Das freut mich sehr auch diese Seite von mir zeigen zu können. Der nächste Schritt wird also ein Blogähnliches Magazin werden.

Und jetzt schon verspüre ich grosse Lust, selber wieder zu schreiben.

Und vielleicht entdecken Sie beim nächsten Besuch wieder etwas feines Neues.